Startseite | Impressum | Datenschutz | Satzung | Kontakt

Innere Wallstraßen

17. Von der Kaponiere Nr. 6 der Fronte Raglovich längs den regelmäßigen Fronten bis zum Kreuztore

Die Grundfläche ist in der Gesamtfläche des Festungsareals links der Donau (FlstNr. 3096 Gemarkung Ingolstadt) enthalten. Dies gilt auch für die Herstellungskosten und sonstigen Angaben über das Grundstück.
Erbaut 1834/46
Bauart: Packlage und Kiesbeschotterung
Straßenlänge 2320 m, Fahrbahnbreite 4,00 m. (1180 m von der Truppe bzw. von der Garnisonsverwaltung unterhalten)
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Laut Immobilien-Inventar der Fortifikation Ingolstadt wurden eine Reihe von Rechten bestellt.

18. Längs der inneren Umwallung der Fronten Butler und Preysing bis zum Münzberger Turm

Die Grundfläche ist in der Gesamtfläche des Festungsareals links der Donau (FlstNr. 3096 Gemarkung Ingolstadt) enthalten. Dies gilt auch für die Herstellungskosten und sonstigen Angaben über das Grundstück.
Erbaut 1841/45
Bauart: Packlage und Kiesbeschotterung
Straßenlänge 950 m, Fahrbahnbreite 4,00 m.
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Laut Immobilien-Inventar der Fortifikation Ingolstadt wurden eine Reihe von Rechten bestellt.

19. Von Poterne Nr. 63 innerhalb der äußeren Umwallung der Fronten Butler und Preysing bis zum Hafentore

Die Grundfläche ist in der Gesamtfläche des Festungsareals links der Donau (FlstNr. 3096 Gemarkung Ingolstadt) enthalten. Dies gilt auch für die Herstellungskosten und sonstigen Angaben über das Grundstück.
Erbaut 1841/45
Bauart: Packlage und Kiesbeschotterung
Straßenlänge 1030 m, Fahrbahnbreite 4,00 m.
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Laut Immobilien-Inventar der Fortifikation Ingolstadt wurden eine Reihe von Rechten bestellt.

20. Vom Tränktore innerhalb der Fronte Deroy zum Wassertore

Die Grundfläche ist in der Gesamtfläche des Festungsareals links der Donau (FlstNr. 3096 Gemarkung Ingolstadt) enthalten. Dies gilt auch für die Herstellungskosten und sonstigen Angaben über das Grundstück.
Erbaut 1844
Bauart: Packlage und Kiesbeschotterung
Straßenlänge490 m, Fahrbahnbreite 4,00 m.
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Laut Immobilien-Inventar der Fortifikation Ingolstadt wurden eine Reihe von Rechten bestellt.

21. Fahrweg vom Glacisfuße der Fronte Preysing längs der Donau um den Hafen durch Poterne 83

Die Grundfläche ist in der Gesamtfläche des Festungsareals links der Donau (FlstNr. 3096 Gemarkung Ingolstadt) enthalten. Dies gilt auch für die Herstellungskosten und sonstigen Angaben über das Grundstück.
Erbaut 1841/45
Bauart: Packlage und Kiesbeschotterung
Straßenlänge 465 m, Fahrbahnbreite 3,00 m.
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Laut Immobilien-Inventar der Fortifikation Ingolstadt wurden eine Reihe von Rechten bestellt.

22. Straße im Hauptgraben der Fronte Pappenheim von Kaponiere Nr. 51 an der militäreigenen Quellwasserleitung vorüber über den Waffenplatz des gedeckten Weges bis zur Glacisstraße

Die Grundfläche ist in der Gesamtfläche des Festungsareals links der Donau (FlstNr. 3096 Gemarkung Ingolstadt) enthalten. Dies gilt auch für die Herstellungskosten und sonstigen Angaben über das Grundstück.
Erbaut 1844/45
Bauart: Packlage und Kiesbeschotterung
Straßenlänge 330 m, Fahrbahnbreite 4,00 m.
Die Straße ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Sie darf nur zur Tageszeit von Fußgängern frequentiert werden (Weg von der Stadt zum Friedhof).
Laut Immobilien-Inventar der Fortifikation Ingolstadt wurden eine Reihe von Rechten bestellt.